11.11.19

Ausflugsziele mit Kindern, Termine, Events oder Veranstaltungen in Nürnberg: Habt Ihr auch Tipps?

Dann schreibt uns doch einfach eine E-Mail an: sandra@curt.de

Unter allen Einsendern verlosen wir als Dankeschön regelmäßig Gutscheine fürs Kino, Shopping, Theater, Gastronomie und andere Gimmicks. Genießt die Zeit mit Euren Kindern!


11.11.19

Sternenhaus // Vorverkauf

Hier ziehen die Schöne und auch das Biest ein und die Tiere feiern Karneval, sie bekommen Besuch von Hänsel und Gretel und Petterson, der kleinen Hexe und Ali Baba mit allen 40 Räubern. Das Sternenhaus, eine Initiative des Nürnberger Amts für Kultur und Freizeit öffnet in diesem Jahr zum 21. Mal seine Tore im Heilig-Geist-Haus.

Vom 30.11. bis 23.12. finden hier über 140 himmlische Veranstaltungen aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik, Zauberei und Geschichten statt, die Kindern als auch Erwachsenen die lange Wartezeit aufs Weihnachtsfest verkürzen). Mit dabei sind unter anderem die Kinderoper, das Traumtänzerensemble und das Christkind selbst, das jeden Dienstag und Donnerstag Geschichten erzählt.

Der Vorverkauf ist eröffnet! // Sternenhaus // Hans-Sachs-Platz 2 – Nbg. // Infos: sternenhaus.nuernberg.de 


10.11.19

Lindwurm // 35 Jahre gutes Spielzeug

Glückwunsch! In den schweren Zeiten des Online-Handels, des Blinkens und Piepsens quasi ALLER Spielsachen, hält der Lindwurm nicht nur tapfer dagegen, sondern feiert stolz sein Jubiläum. >>
Tanja Ciesielski übernahm den (vermutlich ältesten) inhabergeführten Spielwarenladen der Stadt vor 8 Jahren von Luise Ballenberger und hat seitdem Ladenfläche und Sortiment ausgebaut. Der verwinkelte Laden lädt zum Stöbern und Entdecken ein – und dabei setzt Tanja auf nachhaltige Spielwaren, legt den Fokus auf freies Spielen und Rollenspiele und lässt dabei Waldorf- und Montessori-Pädagogik einfließen.

„Wir versuchen auch ganz bewusst, Plastikspielzeug zu vermeiden – und haben für fast alles eine Alternative, sogar bei Sand- und Wasserspielsachen. Eltern suchen uns ganz gezielt auf, weil sie wissen, wir haben nachhaltiges, sehr ausgesuchtes Spielzeug und eine sehr intensive Beratung, bei der auch mal vom Kauf abgeraten wird, wenn es nicht passt“, so Tanja. „Und: Bei uns darf alles ausprobiert werden! Wir haben auch ein ausgewähltes Buchsortiment mit außergewöhnlichen Sachbüchern und exklusiv Produkte von Martina Braune - Stoffgeschichten: liebevoll geschneiderte Artikel vom Lätzchen über eine kleine Kindermodenkollektion bis hin zur Kosmetiktasche für die Mamas. Entworfen und hergestellt in ihrem Atelier in Johannis!“ Zur Jubiläumsparty gibt es nicht nur festliche Rabatte, sondern auch ein Glücksrad, Snacks und ganz viel charmante Johannis-Vibes.

35 Jahre Lindwurm – die Party am 15.11. + 16.11., ab 10 Uhr.
Johannisstr. 47b – Nbg. // Infos: www.spielwaren-lindwurm.de


15.10.19

Theater // Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Der elfjährige Matti wohnt mit seinem kleinen Bruder Sami, seiner oft gestressten Mutter und seinem wortkargen finnischen Vater in einer beengten Neubauwohnung. Sein kindliches Weltbild wird gehörig durcheinander gewirbelt, als er in kurzer Zeit gleich drei Lügengeschichten auf die Schliche kommt. Da behauptet erst die Zeitung, dass ein Delphin im hiesigen Ententeich schwimmt, und dann erfinden seine Eltern Spenden fürs Tierheim und sein Vater eine neue bessere Arbeitsstelle, nur um damit vor seinem Bruder anzugeben. „Das müssen Fehler des Universums sein“, findet Matti. Um diese Fehler zu korrigieren, beginnt auch Matti zu flunkern. Aber mehr und mehr gerät die ganze Sache aus dem Ruder. Durch einen erfundenen Lottogewinn landet seine Familie sogar in der finnischen Pampa, ohne Wohnung, ohne Geld und ohne Arbeit. Es braucht ein Wunder des Universums, um das wieder in Ordnung zu bringen. Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums nach dem gleichnamigen Buch der deutsch-syrischen Autorin Salah Naoura erzählt warmherzig und mit staubtrockenem Humor von der schmalen Gratwanderung zwischen Wahrheit und Lüge und von der Doppelmoral der Erwachsenen.

Manchmal sind Lügen nur Flunkereien, manchmal aber wachsen sich die Lügen riesengroß aus unddie Lage wird unübersichtlich: Mattis und Samis Universum gerät jedes Mal aus dem Gleichgewicht, wenn die Erwachsenen Unwahrheiten erzählen.Woran erkennt man einen Fehler im Universum und wie kann man ihn korrigieren?In diesem Solo-Stück erzählt Schauspieler Thomas Bosch in 12 verschiedenen Rollen die preisgekrönte Geschichte nach dem Buch von Salah Naoura – warmherzig und mit staubtrockenem Humor. >>
Die Termine:
So. 01.12. // 16.00
Di. 03.12. // 10.00
Mi. 04.12. // 10.00
Do. 05.12. // 10.00
Sa. 07.12. // 16.00
So. 08.12. // 16.00

Ab 8 Jahren // Preise: 7,50 - 13 EUR // Infos: >>klick<<



THEATER PFüTZE
Äußeren Laufer Platz 22
90403 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »


15.10.19

DANCE DELUXE Contest // Hirsch

Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region zeigen ihr Können in den Sparten Hip-Hop und Streetdance und treten in verschiedenen Kategorien gegeneinander an.

Organisiert wird die Veranstaltung von den Kinder- und Jugendhäusern "Bertha" und "TetriX" und dem Jugendtreff "Anna" vom Jugendamt der Stadt Nürnberg.

Alle weiteren Informationen zu Dance Deluxe – Wettbewerbsbedingungen, Bewertungskriterien und Anmeldeformulare findet Ihr auf u.s. Webseiten.

SA. 16.11.2019 // 18 Uhr // DER HIRSCH // Vogelweiherstraße 66 - Nbg. // Fanseiten: www.facebook.com/Dance.Deluxe.Nuernberg // www.instagram.com/dancefestival_dancedeluxe


03.09.19

Querformat // Kunst-Workshop für Jugendliche

Kunst ist nicht für jeden. Diejenigen, die jedoch gerne mehr darüber sinnieren möchten, sollten sich am 12.09.2019 ins Neue Museum aufmachen.

Bei „Querformat“ erfahren Jugendliche ab 16 Jahren, wie bestimmte Werke hergestellt werden und werden beim Experimentieren mit verschiedenen Techniken und Materialien selbst zum Picasso. Gemeinsam erkundet man außerdem das Museum vor und hinter den Kulissen, hält Schwätzchen mit Künstlerinnen und Künstlern sowie dem Museumspersonal. Das Ganze findet jeden zweiten Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr statt. 

Ab 16 Jahren // Eintritt: frei // NEUES MUSEUM NÜRNBERG // Luitpoldstr. 5 – Nbg. // Infos: www.nmn.de


01.08.19

Der perfekte Einstieg in den Sonntag // BRUNCH MIT KINDERBETREUUNG

Jeden Sonntag wird im Parks zum gemütlichen Brunch mit Kinderbetreuung geladen - mit reichhaltigem, schön präsentiertem Buffet, frisch zugereiteten Eierspeisen, einer großen Auswahl an Obst, Dessertköstlichkeiten und Filterkaffee bis zum Abwinken. Eure Kinder werden unter professioneller Aufsicht betreut, damit Ihr entspannt in den Tag starten könnt. Bei schönem Wetter übrigens auch auf der Seeterrasse. Das klingt nach einem Brunch, wie er sein soll ...

Jeden Sonntag // 10 – 14 Uhr // Erw. 22 EUR // Kinder/Lebensjahr 1,50 EUR
Bitte vorher reservieren: 0911 80196371 // E-Mail: info@parks-nuernberg.de


11.04.19

Jetzt vormerken // TKKG-Das Live-Hörspiel in Nürnberg

Zum ersten Mal ist der absolute Dauerbrenner "TKKG-Das Live-Hörspiel" mit einem brandneuem Fall und den Originalsprechern auf großer Bühnen-Tour.

Das ist aber auch höchste Zeit, denn seit bereits 40 Jahren begeistern „TKKG“ mit über 15 Millionen verkauften Büchern und Hörspielen mit über einer Million Streams pro Tag generationenübergreifend Groß und Klein. Nun entern die vier Freunde Tim, Karl, Klößchen, Gaby und natürlich Hund Oskar Deutschlands Veranstaltungssäle. Und Ihr seid live dabei! Tipp!

DO. 21.11.2019 // Meistersingerhalle // Münchener Str. 21 – Nbg. // 19.30Uhr // Tickets gibt es ab sofort an allen bekannten Stellen.


08.04.19

kulturelle Teilhabe // nürnberg pass

Kultur soll und darf, eigentlich!, keine Frage des Geldbeutels sein (ist sie viel zu oft, klar). Wem in Nürnberg das nötige Kleingeld für Kino, Kunst, Konzert, etc. fehlt, kann bei der Stadt einen Nürnberg-Pass beantragen. Träger des Passes erhalten zahlreiche Leistungen vergünstigt. Das gilt, weil familienfreundlich, insbesondere für solche, die für Kinder und Jugendliche gedacht sind. Zu den Partnern zählen neben den diversen städtischen Einrichtungen auch die oben genannten Kindertheater, das Casablanca-Kino, die Kunsthalle, der Tiergarten und viele, viele mehr.

Um den Pass zu beantragen, braucht es bloß den Bescheid des jeweiligen Sozialleistungsträgers sowie ein aktuelles Ausweisdokument. Damit ab zum Sozialamt und dann direkt weiter zu den entsprechenden, verbilligten Angeboten!

Alle weiteren Informationen auf: www.nuernberg.de


07.04.19

nürnberger im netz // familienblog

Neu im stolzen Portfolio der Internetpräsenz der Stadt ist der Familienblog. Auf der Seite berichten Menschen, die für und mit Familien arbeiten. Und auch Eltern erzählen aus ihrem Alltag und geben nützliche Tipps für wiederum andere Eltern.

Die Bandbreite der Themen reicht von „A“ wie „Ausflug“ bis „Z“ wie „Zeitmanagement“, sie sind quasi so abwechslungsreich und so wenig gleichförmig wie der Alltag mit Familie selbst. Aktuell berichtet zum Beispiel Jessica Mack-Andrick, stellvertretende Leiterin des Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrums der Museen vom Familienangebot des Germanischen Nationalmuseums. Und im Ressort „Eltern werden, Eltern sein“ erklärt Kabarettist Oliver Tissot, was Familien eigentlich glücklich macht.

Infos: www.familienblog.nuernberg.de


01.03.19

Anmeldung Ferienbetreuung 2019

Auch 2019 besteht für alle Eltern, deren Kinder (bis zur 6. Klasse) vielleicht keinen Hortplatz bekommen haben, die Möglichkeit an den tollen Ferienbetreuungsprogrammen der Stadt Nürnberg teilzunehmen.

Ihr könnt Eure Kids das ganze Jahr über die Website >>klick<< anmelden und entsprechend buchen. Nürnberg Pass-InhaberInnen erhalten 50% Rabatt und durch eine Kooperation mit dem Jugendamt werden die Plätze dieses Jahr insgesamt günstiger angeboten. Aber auch hier gilt: Die Platzanzahl ist limitiert.

Von 5 – 12 Jahren // Weitere Informationen: Jugendamt, Ferienbetreuung Tel. 0911 231-10544 // E-Mail: ferienbetreuung@stadt.nuernberg.de


12.02.19

n2025: Schulwettbewerb

Vergangenen Herbst wurden die Nürnberger Schulen aufgerufen, eigene Ideen zur Kulturhauptstadt-Bewerbung vorzuschlagen. Unter dem Titel „bE U – Share Democracy“ setzten sich Nürnberger Schülerinnen und Schüler mit viel Kreativität und Ideenreichtum mit den Themen Europa und Demokratie auseinander. Am Ende lagen 29 Vorschläge auf dem Tisch der Jury – zusammengesetzt aus Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrkräften der teilnehmenden Schulen.
Diese hatten im Januar die Qual der Wahl und ihre liebe Mühe, aus den Vorschlägen 20 Ideen auszuwählen, die mit jeweils 2.500 Euro gefördert und umgesetzt werden sollen. „Ich finde es toll, dass verschiedene Schulen beteiligt sind, egal, ob privat oder staatlich“, erklärt Katharina Marzell, Lehrkraft an der Fachoberschule II. „Ich freue mich auf die Bewerbung zur Kulturhauptstadt; ich denke, das wird eine gute Sache für Nürnberg!“

So will die Adolf-Reichwein-Schule herausfinden, welche Rolle Jugendliche in der Gesellschaft spielen. Für ihr Projekt „being young“ suchen die Schülerinnen und Schüler Interviewpartner aller Generationen, die ihre Jugend in unterschiedlichen Ländern Europas verbracht haben. Die Berufsschule 1 rührt unter dem Motto „B1 wants you for EU!“ mit einem Stand auf dem Markt der Partnerstädte des nächsten Nürnberger Christkindlesmarktes die Werbetrommel für Europa. Die Schülerinnnen und Schüler der Montessori FOS Nürnberg entwickeln ein 2D-Online-Multiplayer-Spiel.

Freuen können sich aber auch alle Schülerinnen und Schüler, deren Einreichungen nicht von der Jury ausgewählt wurden. Da eigentlich alle Vorschläge überzeugen konnten und der Elan, mit dem die Schülerinnen und Schüler an das Thema herangegangen waren, nicht gleich wieder ausbremst werden sollte, haben sich Bürgermeister Dr. Klemens Gsell und der Geschäftsbereich Schule und Sport der Stadt Nürnberg entschlossen, auch diese Projekte in den Schulbetrieb zu übernehmen und so mit den Mitteln der pädagogischen Ämter zu fördern. Das macht sich natürlich auch gut im Bewerbungsbuch um den Kulturhauptstadt-Titel – Abgabe Sommer 2019 – in das auch „bE U – Share Deomocracy“ aufgenommen werden soll.

Die einzelnen Projekte sollen im Schuljahr 2019/20 abgeschlossen werden. Bis dahin kann man sich schon jetzt unter beu.n2025.de alle Einreichungen und Fortschritte ansehen.


02.02.19

Talente aufgepasst // Nachwuchs-Suche beim Windsbacher Knabenchor

Die Sänger des Knabenchors sind in der ganzen Welt unterwegs. Wollt Ihr Teil des Chores werden? Interessierte Talente (gerne auch ältere Quereinsteiger) können sich an verschiedenen Terminen mit einem Kinder- oder Volkslied bem Chorleiter Martin Lehmann vorstellen und um die Aufnahme bewerben.

Von 8 – 10 Jahren // jeweils 9.30 - 15 Uhr // Anmeldung im Chorbüro 09871 708200 // Chorzentrum Windsbach // Heinrich-Brandt-Str. 18 – 91575 Windsbach // Infos: >>klick<< >>
Die Termine
Sa. 23.02.2019 // von 13 bis 17 Uhr
Sa. 30.03.2019 // von 9.30 - 15 Uhr
So. 05.05.2019 // von 13 - 17 Uhr


24.01.19

Vorverkauf gestartet // Luisenburg-Festspiele 2019

Starke Frauen, verliebte Träumer und wilde Tiere – die Luisenburg-Festspiele 2019 haben es in sich! Mit dem Vorverkauf meldet sich auch das Programm der deutschen Theaterfestspiele: 

Brandneue Stücke, hochkarätige Inszenierungen und eine große Angebotsbreite lassen Theater- und Musicalherzen auch im neuen Jahr wieder höher schlagen. Bis zu 150.000 Besucher locken die Spiele jeden Sommer zur Felsenbühne. Der Trend, dort bekannte Filmstoffe umzusetzen, setzt sich auch 2019 fort. Durch ihre gewaltige Dimension eignet sich die Bühne der Luisenburg hervorragend, um von Mai bis September die Zuschauer live und „in action“ in andere Welten zu versetzen: Taucht ein ins raue Mittelalter der PÄPSTIN, wischt Euch bei SHAKESPEARE IN LOVE eine Träne aus den Augenwinklen oder schmiert Euch mit GREASE das Haar zurück.
Ganz neu und auf der Burg uraufgeführt: Das süße Musical ZUCKER. Birgit Simmler erzählt hierbei die Geschichte eines dubiosen Zuckerschmugglers.
Tierisch wird‘s für Kinder mit der Inszenierung des Animationsfilms Madagascar. Wer‘s dramatischer mag, ist z.B. mit der Oper FIDELIO gut beraten. Wir sind jedenfalls felsenfest dabei! Tickets für Kids ab 7 EUR Erwachsene ab 20 EUR.


NATURSCHUTZGEBIET LUISENBURG BEI WUNSIEDEL // Infos: www.luisenburg-aktuell.de


02.01.19

Zuhause spielt‘s sich einfach am schönsten

Das haben bestimmt alle Eltern, Mütter oder Väter erlebt: Erst sind die Kids Feuer und Flamme, aber irgendwann von jetzt bis sehr schnell ist die Luft raus, das Interesse wie weggeblasen und man steht jeden Morgen bei Wind und Wetter mit Bello allein an der Straßenecke oder stolpert dauernd über den nagelneuen unberührten Instrumentenkasten im Flur. Manchmal muss man auch einsehen, dass der kleine Racker doch kein kleiner Mozart ist. Manchmal vielleicht doch, aber es fehlen die notwendigen Scheine.

Es gibt viele Gründe, warum man die Investition in ein neues Klavier scheut. Dabei kann man sich ein gutes Klavier auch für etwas Klimpergeld und kleine Scheine als Untermiete in die eigenen vier Wände stellen. Ist man irgendwann mal von Talent oder Ehrgeiz überzeugt und entschließt sich zum Kauf, rechnet Klavier Kreisel in Fürth bis zu 12 gezahlte Mieten auf den Kaufpreis an.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 09-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr // Parkplätze: Fichtenstraße 9, Malzböden – FÜ // Klavier Kreisel // Schwabacher Str. 106 – FÜ // www.klavier-kreisel.de


02.01.19

Schau, mal!

Das Wetter wird rauer, die Outdoor-Aktivitäten werden langsam eingestellt. Der Herbst ist da und schreit nach einem gesteigerten Indoor-Angebot.

Eine gute Gelegenheit, auch mal wieder den Künstler im Kind zu fördern. Kinder malen gerne und entdecken schon früh, dass ein mit der Faust gehaltener Stift auf einem Stück Papier – leider oft auch auf dem Fußboden, auf der Tapete oder auf den Möbeln – Spuren hinterlässt. Malen ist im Kleinkind- und Vorschulalter eine wichtigen Ausdrucksform, baut auch bei Schulkindern innere Spannungen ab, fördert Phantasie und kognitive Prozesse. Eine eierlegende Wollmilchsau in Punkto Künstlermaterial liegt auf 2000 m² im Nürnberger Gewerbegebiet Süd-Ost. Dort hat die Firma boesner, eigentlich bekannt für Profi-Künstlermaterial, in seinem riesigen Sortiment aus über 26.000 Produkten auch eine große Produktpalette für Kinder und Jugendliche von der Fingermalfarbe, Kinderschere und Spielknete bis zum Malkittel und Kinderstaffelei. Besonders gut für Kleinkinder geeignet ist der Pinsel „Manolino“, der mit seiner Tropfenform gut in kleine Kinderhände passt und mit seinem nahezu unverwüstlichen Synthetikfaserbesatz auch ungestüme Kreativitätsausbrüche aushält.

Geöffnet Mo-Sa 9:30-18 Uhr, Mi 09:30-20 Uhr // boesner Nürnberg // Sprottauer Str. 37 – Nbg. // Infos: www.boesner.com


02.01.19

Freie Plätze // Instrumentenkarussell

Zu einer guten Persönlichkeitsentwicklung trägt auch ganz wesentlich die musikalische Bildung bei. Die Musikschule Nürnberg bietet für alle Kids von 6 – 8 Jahren Auf AEG sowie im Musikschulschlösschen in Mögeldorf die Möglichkeit unter Anleitung verschiedene Instrumente auszuprobieren, Eure eigenen Vorlieben und Neigungen zu entdecken. Es sind noch einige Plätze frei.

Von 6 – 8 Jahren // Infos + Anmeldung: Kulturwerkstatt Auf AEG // Fürther Straße 244d – Nbg. // Telefon 0911 231-3023


06.09.18

Kostenlose Kinderbetreuung im BIZ

Kinder betreut trotz Kurs? Das ist möglich, denn wer einen Kurs – egal an welchem Veranstaltungsort – am Bildungszentrum Nürnberg besucht, hat die Gewissheit, dass die Kids währenddessen gut versorgt werden. Dieses Angebot gilt an jedem Werktag und selbstverständlich ohne Extrakosten. Ihr könnt Eure Kinder anmelden, sofern Ihr Euren Kurs gebucht habt. Seit 10 Jahren übernimmt das Kinderhaus Nürnberg die Betreuung durch qualifizierte und engagierte Betreuerinnen.

Mo.-Fr. 8 – 18 Uhr // Kids zwischen 1 – 10 Jahren // Infos: >>klick<<


20.08.18

Aktuelle Schulwegkarten für Eltern 2018/2019

Das neue Schuljahr rückt näher. Und damit auch die Angst, die bei Erstklässlern und Eltern mit dem Thema Schulwegsicherheit einhergehen kann. Wir empfehlen, Euch mit dem Schulweg vertraut zu machen bzw. diesen gemeinsam zu planen und einzuüben. Ein sinnvolles Hilfsmittel hierbei sind die neuen Schulwegkarten, auf denen Ampeln, Zebrastreifen, etc. eingezeichnet sind.

Aber beachtet hierbei: der kürzeste Weg ist nicht unbedingt immer der sicherste!

Mehr Infos: >>klick<<


01.08.18

Testet Euer Wissen!

SCHAU HIN! unterstützt Eltern bei der Medienerziehung. Hier könnt Ihr Euer Medienwissen testen. Viel Spaß!

Web: https://medienquiz.schau-hin.info/
Kunst ist nicht für jeden. Diejenigen, die jedoch gerne mehr darüber sinnieren möchten, sollten sich am 12.09.2019 ins Neue Museum aufmachen.

Bei „Querformat“ erfahren Jugendliche ab 16 Jahren, wie bestimmte Werke hergestellt werden und werden beim Experimentieren mit verschiedenen Techniken und Materialien selbst zum Picasso. Gemeinsam erkundet man außerdem das Museum vor und hinter den Kulissen, hält Schwätzchen mit Künstlerinnen und Künstlern sowie dem Museumspersonal. Das Ganze findet jeden zweiten Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr statt. 

Ab 16 Jahren // Eintritt: frei // NEUES MUSEUM NÜRNBERG // Luitpoldstr. 5 – Nbg. // Infos: www.nmn.de  >>
NEUES  09.07.2019
Was für die Umwelt gut ist, kann für den Menschen so schlecht nicht sein und auch nicht für die Stadt, in der er lebt. Nürnberg schreibt sich gern das Label „Bio-Metropole“ aufs Wappen. Damit das gesunde, gute Zeug auch in unseren Mündern ankommt, wird Bio zum Fest!

Der Hauptmarkt wird im Zuge der Bio erleben zu einem riesigen Bio-Markt, der von über 100 Austellerinnen und Ausstellern bestückt wird: Bio-Lebensmittel, Bio-Wein, Öko-Mode, Naturkosmetik, etc., alles da. Auf zwei Bühnen findet zudem ein reichhaltig-nachhaltiges Rahmenprogramm statt. Damit man weiß, was wo gespielt wird, trägt eine den Namen „Kulturbühne“, die andere den Namen „Genussbühne“. Auf zweiterer kommen die Bio-Lebensmittel zum Einsatz, z.B. bei der Weinprobe mit Matthias Popp vom Naturlandweingut Bausewein am Freitagabend, bei der Zirbenholzpräsentation, der Äthiopischen Kaffeezeremonie und den diversen Kochschaus. Dabei offenbaren Profis, wie auch Heimköche aus Bio-Lebensmitteln und mit dem handwerklichen Know-how exquisite Köstlichkeiten kochen können. Am Samstag hingegen, um 13.45, ist OB Ulrich Maly am Kochtopf zugange.

Auf der „Kulturbühne“ kommt der Geist zu seiner Nahrung. Dafür sorgen unter anderem die Jewish Monkeys am Samstagabend mit Klezmer-Rock oder reVier am Freitag mit Syrisch-Deutscher Stubenmusik. Auch Modenschauen ziehen in schöner Regelmäßigkeit über die Bühne – was Herren und Damen dabei am Körper tragen, ist unter Garantie biologisch einwandfrei produziert.  

Selbstverständlich bekommen die kurzen Grünen ebenfalls ihr eigenes Kinderprogramm mit Honig schleudern, Melken an einem "echten Euter" üben, Emmer-Stockbrot am Lagerfeuer zubereiten, basteln, ausprobieren, und und und …

19. bis 21. Juli // Hauptmarkt – Nbg. // Öffnungszeiten: Fr 13-22 Uhr // Sa 10-22 Uhr // So 10-18 Uhr // Infos:
www.bioerleben.nuernberg.de  >>
NEUES  08.07.2019
Es heißt, es sei Ende der 80er gewesen, dass sich ein cineastisches Grüppchen aus Mitgliedern der DESI-Filmgruppe, Filmvilla und Kino im Komm zusammenfand, um sich was auszudenken, um der für die Kinos so schweren Sommerzeit zu begegnen. Aus dieser Zusammenarbeit entstand nichts anderes als eines der größten Sommerkino-Festivals Deutschlands, das 25 Abende lang verschiedene Orte der Region in lauschig-atmosphärische und sommerlich zwitschernde Kinosäle verwandelt. Und das ein fein ausgewähltes Filmprogramm mit einigen Previews und einem Rahmenprogramm aus Gesprächen mit Machern und Livemusik ergänzt.

13 Orte werden zur 31. Ausgabe des Festivals mit epischen Blockbustern, herausfordernden Arthouse-Schinken und erhellenden Dokus bespielt: u.a. die Erlanger Bleiche, die Boulderhalle Steinbock, das Desi-Freilichttheater, die Katharinenruine und der Marienbergpark. Das Filmprogramm besticht, da es sich nicht nur auf die Publikumsmagneten verlässt. Zwar gibt es natürlich den ein oder anderen Mussmannochgesehenhaben-Streifen – Bohemian Rhapsody, Der Goldene Handschuh, Green Book, Rocket Man – daneben aber auch Abseitiges, Übersehenes, Gehimtipps, Absurdes. Erlangen beispielsweise zeigt Gundermann, das liebevolle Biopic über den gleichnamigen DDR-Liedermacher (15.08.). In der Katharinenruine darf die Aufführung von Macho Man nicht fehlen, dem in Nürnberg gedrehten, schnauzbartlastigen Kult-Actionfilm von 1984 mit Peter Althof und „dem schönen René“ Weller (12.08. + 22.08.). Ebenfalls in der Ruine begegnen wir Harold Lloyd und Buster Keaton, Stars der 20er-Jahre, in den Stummfilmklassikern Ausgerechnet Wolkenkratzer und Das Bleichgesicht. Die Vorführung wird mit Livemusik von Hildegard Pohl und Yogo Pausch begleitet.
Persönliche Begleitung und Infos aus erster Hand gibt es zu vier Filmen: Günter Wetzel erzählt am 04.08. im Marienbergpark von seiner Flucht im Heißluftballon aus der damaligen DDR, die Michael Bully Herbig mit Ballon verfilmt hat. Heiß dürfte es auch Anselm Pahnke geworden sein, der mit dem Fahrrad über ein Jahr lang Anderswo. Allein in Afrika – genauer durch die südafrikanische Kalahari – unterwegs war. Am 12.08. wird im Tiergarten nicht nur der Film gezeigt, der hitzebeständige Radler und Regisseur rollt an und erzählt von Land und Leuchten. Für Regisseur Uli Gaulke ist es bereits der zweite Besuch beim SommerNachtFilmFestival. Dieses Mal bringt der Dokumentarfilmer Sunset over Hollywood, ein Film über ein Altersheim für die Rentner der Traumfabrik, die an einem Sequel von „Casablanca“ arbeiten, mit in den Krafft‘schen Hof nach Nürnberg (20.08.). Zur Preview ihres Films Die Einzelteile der Liebe am 17.08. schaut die Regisseurin Miriam Bliese zum Filmgespräch vorbei.

Das Eröffnungfest des Festivals besorgt die Desi. Am 31. Juli läuft hier der in Kuba spielende Film Yuli. Damit sich die Gäste zu dem Anlass nicht nur die Hintern platt sitzen, sondern auch mal mit den Hüften kreisen, spielt im Vorfeld Rody Reyes kubanische Musik. Die Spielorte sind bestuhlt, die Veranstaltungen finden, bis auf Unwetter-Ausnahmen, bei jeder Witterung statt. An jedem Spielort sind einige Plätze überdacht. Ihr eigenes Zeltdach über den Kopf haben Kids und Eltern beim Familien-Übernachtungskino und dem Film Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik am 02.08. im Marienbergpark.

SOMMERNACHTFILMFESTIVAL // Vom 31.07 - 24.08. an den Spielorten: An der Bleiche, Freilichttheater DESI, Katharinenruine, Krafft‘scher Hof, Marienbergpark, Fränkische Museumseisenbahn, Tiergarten, Museum Tucherschloss, Boulderhalle Steinbock // Karten: 8,30/9,- EUR // Infos:
www.sommernachtfilmfestival.de

SOMMERNACHT FILM FESTIVAL ERFöFFNUNGSFEST // Mi. 31.07.2019 // 19:00h

DESI // Brückenstraße 23 – Nbg. // Infos: www.desi-nbg.de/pdesi@kubiss.de  >>
NEUES  02.07.2019
DONNERSTAG, 25.04.2019, MUSEUM FüR KOMMUNIKATION IM VERKEHRSMUSEUM. In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli wird es 50 Jahre her sein, dass der Mensch den Mond betrat. Wobei „der Mensch“ in dem Fall heißt: zuerst mal Neil Armstrong. und alle anderen dann quasi indirekt: 600 Millionen vorm Fernseher, 100 Millionen am Radio. Ein mediales Megaereignis, dem das Museum für Kommunikation eine Sonderausstellung widmet.


Armstrong und die Apollo 11-Mission schrieben quasi nicht nur Raumfahrt- und Wissenschafts-, sondern auch Fernsehgeschichte. Die Übertragung brach freilich alle Rekorde. Um sie zu ermöglichen musste es aber erstmal eine Kamera geben, die den extremen Bedingungen der Mission technisch gewachsen war. Es war Buzz Aldrin, der das außen montierte Gerät von innen anschaltete, damit die Mondbetretungen der beiden aufgezeichnet werden konnten. Um 03.54 Uhr des 21. Julis 1969 konnten Mitteleuropäer die ersten Schritte auf dem Mond daher live mitverfolgen. Ein Event, fast für die ganze Welt – nicht für die Sowjetunion. Das Museum für Kommunikation spürt den Geschichten dieser Nacht noch einmal nach. Sie erzählen nicht nur von der Faszination fürs All, sondern auch vom Beginn der globalen kommunikativen Vernetzung. Vielleicht werden dabei auch die drängenden Fragen aus der curt-Redaktion beantwortet: War der Amerikaner nun wirklich, wirklich oben, ganz ehrlich? Und: Ist der Mond eigentlich ein Käse? Ja? Ja. RAUMSCHIFF WOHNZIMMER. DIE MONDLANDUNG ALS MEDIENEREIGNIS // Vom 25. April – 22. Sep. 2019 // Museum für Kommunikation Nürnberg // Lessingstr. 6 – Nbg. // Infos: www.mfk-nuernberg.de  >>
NEUES  FREITAG, 26. JULI 2019, NüRNBERG
NEUES  18.06.2019
SONNTAG, 14.07.2019, E-WERK // 11 - 22 UHR. Unter dem Motto “Miteinander leben in Erlangen” wird heute mit einem vielfältigem Program aus Musik, Tanz, Theater, Genießermarkt und Workshops die lebendige und bunte Stadtgemeinschaft zelebriert.


Pressetext: Seit 1975 feiern wir in der Hugenottenstadt nach dem Motto „Miteinander leben in Erlangen“ ein Fest, das die kulturelle Vielfalt eines offenen und toleranten Erlangens widerspiegelt. Mit viel Leidenschaft und ehrenamtlichem Engagement präsentieren sich zahlreiche Erlanger Kulturvereine mit Programmbeiträgen in den Erlebniswelten Kulinarik, Kunst und Kreativität, Musik und Tanz, Workshops und Informationen. Wichtig ist vor allem: Alle Gäste, egal ob jung oder alt, klein oder groß, werden aktiv in das Geschehen eingebunden und sind ein Teil eines erlebnisreichen Festtages. Der Ausländer- und Integrationsbeirat lädt darüber hinaus namhafte Künstler nach Erlangen ein, die auf den Bühnen des E-Werks ein buntes Publikum begeistern. Programm: - Namhafte Live-Acts als Special Guests - Musik, Tanz und Theater: Exotisches, selten Gesehenes aus (fast) allen Kulturkreisen zum Tanzen und Mitfeiern - Genießermarkt: Leckereien und Gaumenfreuden von (fast) allen Kontinenten - Kreativ- und Aktiv-Workshops: Kunst, Schmuck und Kleidung zum Anfassen und Mitmachen - Weitere Highlights: Modenschau, Aktionen zum Mitmachen, Unterhaltung und Kinderprogramm SO. 14.07.2019 // 11.00-22.00 Uhr // E-Werk // Infos: www.erlangen.de/festderkulturen.    >>
NEUES  DONNERSTAG, 27. JUNI 2019, FüRTH
20191110_Lindwurm
2015_Kids_Skyscraper