23.07.19

Ausflugsziele mit Kindern, Termine, Events oder Veranstaltungen in Nürnberg: Habt Ihr auch Tipps?

Dann schreibt uns doch einfach eine E-Mail an: sandra@curt.de

Unter allen Einsendern verlosen wir als Dankeschön regelmäßig Gutscheine fürs Kino, Shopping, Theater, Gastronomie und andere Gimmicks. Genießt die Zeit mit Euren Kindern!


22.07.19

HEXAGONAL WATER PAVILION // JEPPE HEIN

Die Brunneninstallation Hexagonal Water Pavilion von Jeppe Hein hat sich wacker geschlagen im letzten – und auch in diesem bereits jetzt – fantastischen Sommer. So manchem Passanten hat der Brunnen den Tag gerettet. Denn er ist begehbar und besteht aus einzelnen Wasserwänden, die sich nach einem Zufallsprinzip einzeln ein- und ausschalten, sodass man sich eine erfrischende Dusche holen kann.

Aus der Innenstadt ist er letztes Jahr nur einen kleinen Sprung weiter gen Süden auf den Aufseßplatz gewandert. Wenn es jedoch etwas kühler wird, ist es ratsam, das unterhaltsame Wasserschauspiel aus gebührendem Abstand zu betrachten.

Ab 2. August // Aufseßplatz – Nbg. // Di-So 10-18 Uhr, Do 10-20 Uhr


22.07.19

Zeugnis-Aktion // Erfahrungsfeld

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne auf der Wöhrder Wiese öffnet am letzten Schultag unter dem Motto "Was sind schon Noten? Neugier siegt!" ihre Pforten.

Alle Kids, die ihr aktuelles Jahreszeugnis mitbringen und entsprechend an der Kasse vorzeigen, erhalten für diesen Tag (26.7.) freien Eintritt. Vielleicht ganz gut, dass es hier nicht auf die Noten ankommt … Hier dürfen nämlich alle experimentieren, forschen, entdecken, ausprobieren oder einfach nur Spaß haben, egal ob Ihr Einserschüler seid oder eine Ehrenrunde drehen müsst. Ganz im Sinne des Jahresthemas "Zusammenspiel" wird so gemeinsam der Start in die Sommerferien gefeiert und für die einen oder anderen ganz gut, wenn sie heute vielleicht etwas später nach Hause kommen … Wir wünschen viel Spaß!

26. Juli // Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne // Wöhrder Wiese – Nbg.


16.07.19

ferienprogramm // von science bis zirkus

Ferien sind super und eine tolle Gelegenheit, um mal wieder ausgiebig herumzuliegen oder sich ins Planschbecken fallen zu lassen. So würden wir das tun. Auf Dauer wird das viele Rumliegen und Planschen aber vielleicht langweilig. Kein Problem, denn die Stadt Nürnberg hat für Kinder und Jugendliche ein Ferienprogramm vorbereitet, das Abenteuer, Sport und Spaß garantiert. Und vielleicht manchmal sogar lehrreich ist. Aber das steht gar nicht im Vordergrund, sind ja schließlich Ferien.

Auf der Wöhrder Wiese findet zum Beispiel vom 26. bis 30.08. das Science Camp statt, das sich an forschungsbegeisterte Kids zwischen 8 und 13 richtet. Im Camp werden Mikroskope gebaut, ins All geblickt und die geheimnisvolle Elektrizität entdeckt. Weniger wissenschaftlich als akrobatisch geht‘s im Zirkus Salto Geniale zu, der vom 12. bis 16.08. sein Zelt öffnet. In der Zirkusschule lernen Kinder von 9 bis 16 Jonglieren, am Trapez zu schwingen und sich zum Clown zu machen. Am Ende der Schule entsteht ein eigenes Zirkusprogramm für die große Abschlussgala.

Das gesamte Programm findet Ihr online und liegt in der Stadt aus. Die Online-Anmeldung läuft bereits.

SOMMERFERIENPROGRAMM DER STADT NÜRNBERG // Anmeldung erforderlich // Infos und Buchung unter: www.ferien.nuernberg.de


14.07.19

Freier Tiergarteneintritt für Einserschüler!

Gute Noten im Zeugnis werden belohnt: Alle Einserschüler (bis 17 Jahre) können am ersten und letzten Ferientag (29.7. + 9.9.) umsonst in den Tiergarten. Dafür müsst Ihr lediglich Euer Zeugnis mit einer "Eins" oder einem "Sehr gut" in der Beurteilung vorlegen und schon genießt Ihr freien Eintritt. So einfach geht das.


12.07.19

4. Sportwagencharity Nürnberg

Benefiz mit Benzin: Dass Sportwagen und soziales Engagement zusammenpassen, beweist das zum vierten Mal stattfindende Sportwagen-Charity-Event im Ofenwerk am 28. Juli.

Wenn man sich also die Nasen am neuen Ferrari 488 GTB oder am Porsche 356 aus den 50er-Jahren platt drückt, geschieht dies zu Gunsten schwerkranker und benachteiligter Kinder. Gegen eine Spende können kleine und große Besucher sogar eine rund 30-minütige Fahrt als Co-Pilot unternehmen. Begleitet wird die Wohltätigkeitsveranstaltung auch 2019 von einem bunten Rahmenprogramm: Freut Euch auf eine große Tombola, Überschlagssimulator, Liveacts, Kinderschminken sowie eine Autogrammstunde mit dem zweimaligen DTM-Champion Marco Wittmann.

Eintritt frei // OFENWERK // Klingenhofstr. 72 - Nbg. // Infos: www.ofenwerk.de


03.07.19

hin&herzo

Wir sind tatsächlich weniger hin- und hergerissen als Feuer & Flamme, weil es hin&herzo ins zweite Jahr schafft! Dabei handelt es sich um das neuartige Kulturfestival der Stadt Herzogenaurach, das die Stadt vom 27. bis 29. September kulturell bereichern wird.

In diesem Jahr finden die Veranstaltungen unter der Überschrift PHANTASIE statt. Darauf können sich alle einigen. Und dazu passt sowohl die Konzertlesung zu Ehren Frid Kahlos mit Suzanne von Borsody als auch Kabarett mit Tino Bommelinio als auch Jules-Verne-Lesung mit Deutschlands brühmtester Vorlesestimme Rufus Beck. Phantastisch-physikalisch: Die Physikanten, Dr. Liebermann und Assistent, zeigen Experimente und Phänomene. Und außerdem: Kindertheater, Schattentheater, Konzert, Magie und, und, und. curt vergibt Tickets!

HIN&HERZO KULTURFESTIVAL // Verschiedene Orte in Herzogenaurach // Infos: www.herzogenaurach.de


02.07.19

KIDS-FLOHMARKT

Bei diesem Flohmarkt können Kids im Alter von 0-16 Jahren Ihr Kinderzimmer ausmisten und ihre überflüssigen Sachen verkaufen. Andersherum können Kinder hier neue Schätze ergattern – ein Flohmarkt von und für Kids.

Falls Ihr bzw. Eure Kinder verkaufen wollt, könnt Ihr Euch per Mail an: stefan.prange@e-werk.de anmelden.

Einen Stand können ausschließlich KINDER betreiben, die Anmeldung erfolgt durch die Eltern. Die Standgröße beträgt immer 2x1m. Die Standgebühr beträgt 3 EUR (darin sind 1 Tisch und 1 Stuhl enthalten, keine Rückwand).

E-Werk Garten & Saal // E-WERK // Fuchsenwiese 1 – ER // Infos: >>klick<<


25.06.19

Anmeldung für das Sommerferienprogramm 2019

Alle Eltern, die eine Betreuung Ihrer Schulkinder über die Sommerferien benötigen, können eine Buchung online ab Montag, den 1. Juli, vornehmen. Mit tollen neuen Veranstaltungen wie Morgen im Tiergarten, Kräuterhexe oder Parkour & Freestyle locken spannende Themen die Kids. Ein Highlight ist wieder die Zirkuswoche speziell für junge Leute, die tagsüber etwas erleben wollen, aber abends gerne zu Hause sind.
Natürlich gibts auch wie gehabt die Anmeldung und Barzahlung vor Ort ab Montag, den 8. Juli im Jugendamt, Dietzstr. 4.

Von 6 – 16 Jahren // Infos + Buchung: www.ferien.nuernberg.de


17.04.19

Wasser marsch! an der Norikusbucht

Nürnbergs größter Wasserspielplatz mit Bewegungsparcours ist eröffnet. Gerade bei heißen Temperaturen für die Kids der absolute Knaller und eine echte Alternative zum Schwimmbad für die ganze Familie!

Grünanlage an der Norikusbucht // Wöhrder Wiesenweg - Nbg. // Wechselkleidung nicht vergessen!


11.04.19

Jetzt vormerken // TKKG-Das Live-Hörspiel in Nürnberg

Zum ersten Mal ist der absolute Dauerbrenner "TKKG-Das Live-Hörspiel" mit einem brandneuem Fall und den Originalsprechern auf großer Bühnen-Tour.

Das ist aber auch höchste Zeit, denn seit bereits 40 Jahren begeistern „TKKG“ mit über 15 Millionen verkauften Büchern und Hörspielen mit über einer Million Streams pro Tag generationenübergreifend Groß und Klein. Nun entern die vier Freunde Tim, Karl, Klößchen, Gaby und natürlich Hund Oskar Deutschlands Veranstaltungssäle. Und Ihr seid live dabei! Tipp!

DO. 21.11.2019 // Meistersingerhalle // Münchener Str. 21 – Nbg. // 19.30Uhr // Tickets gibt es ab sofort an allen bekannten Stellen.


09.04.19

geheimsache bahn // werkstatt & Zeichenschule

Weg von der Konsole und ab in die Werkstatt. Körperliche Arbeit hat schließlich noch niemandem geschadet. Haben wir zumindest mal gehört. Nein, in die Geheim-Werkstatt des DB Museums sind die Kids zwischen acht und zwölf eingeladen, um zu entdecken, zu forschen, Rätsel zu lösen und Spaß zu haben. Wie erstellt man eigentlich eine Geheimschrift? Und wo kann ich meine geheime Botschaft am besten verstecken?

Die Experten des Museums helfen den jungen ForscherInnen beim Nachbau der erforderlichen Geräte. Die Werkstatt findet in Zusammenarbeit mit dem Museum für Kommunikation statt. Termine: 16.04., 16.06. und 18.8, 10 Uhr.  Wer die dazu gehörende Ausstellung schon besucht hat, dem sind bestimmt die Illustrationen von Sonja Gagel aufgefallen. Da fragt man sich doch: Wie macht die das eigentlich, dass das so ausschaut? Auch die Profi-Künstlerin hat natürlich ihre Geheimnisse. Die verrät sie Kindern im Rahmen des Workshops „Geheimsache Zeichnen“. Aber pssst - keinesfalls weitersagen! Termin: 06.04., 14 Uhr.

Von 9 - 13 Jahren // DB Museum // Lessingstraße 6 – Nbg. // Anmeldungen mindestens drei Werktage im Voraus per Mail: info@dbmuseum.de // Infos: www.dbmuseum.de


08.04.19

kulturelle Teilhabe // nürnberg pass

Kultur soll und darf, eigentlich!, keine Frage des Geldbeutels sein (ist sie viel zu oft, klar). Wem in Nürnberg das nötige Kleingeld für Kino, Kunst, Konzert, etc. fehlt, kann bei der Stadt einen Nürnberg-Pass beantragen. Träger des Passes erhalten zahlreiche Leistungen vergünstigt. Das gilt, weil familienfreundlich, insbesondere für solche, die für Kinder und Jugendliche gedacht sind. Zu den Partnern zählen neben den diversen städtischen Einrichtungen auch die oben genannten Kindertheater, das Casablanca-Kino, die Kunsthalle, der Tiergarten und viele, viele mehr.

Um den Pass zu beantragen, braucht es bloß den Bescheid des jeweiligen Sozialleistungsträgers sowie ein aktuelles Ausweisdokument. Damit ab zum Sozialamt und dann direkt weiter zu den entsprechenden, verbilligten Angeboten!

Alle weiteren Informationen auf: www.nuernberg.de


07.04.19

nürnberger im netz // familienblog

Neu im stolzen Portfolio der Internetpräsenz der Stadt ist der Familienblog. Auf der Seite berichten Menschen, die für und mit Familien arbeiten. Und auch Eltern erzählen aus ihrem Alltag und geben nützliche Tipps für wiederum andere Eltern.

Die Bandbreite der Themen reicht von „A“ wie „Ausflug“ bis „Z“ wie „Zeitmanagement“, sie sind quasi so abwechslungsreich und so wenig gleichförmig wie der Alltag mit Familie selbst. Aktuell berichtet zum Beispiel Jessica Mack-Andrick, stellvertretende Leiterin des Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrums der Museen vom Familienangebot des Germanischen Nationalmuseums. Und im Ressort „Eltern werden, Eltern sein“ erklärt Kabarettist Oliver Tissot, was Familien eigentlich glücklich macht.

Infos: www.familienblog.nuernberg.de


01.03.19

Konzert // MAX GIESINGER + NAMIKA

Nach dem grandiosen Cro-Auftritt in Enderndorf, werden Euch nun zwei weitere deutsche Ausnahmekünstler zum Träumen, Mitsingen und -Tanzen bringen.

Der Sommerhit „Je ne parle pas francais“  im Jahr 2018 kommt wohl zweifelsohne von Namika und das Album wurde zurecht mit Gold ausgezeichnet. Sie wird zusammen mit Max Giesinger, der sein neues und drittes Album "Die Reise" performt, für einen grandiosen Abend sorgen.

Fr. 02.08.2019 // Spalt - Enderndorf // Strandbad // Einlass: 17:00 Uhr - Beginn: 18:30 Uhr // Preise: 56 EUR


01.03.19

Anmeldung Ferienbetreuung 2019

Auch 2019 besteht für alle Eltern, deren Kinder (bis zur 6. Klasse) vielleicht keinen Hortplatz bekommen haben, die Möglichkeit an den tollen Ferienbetreuungsprogrammen der Stadt Nürnberg teilzunehmen.

Ihr könnt Eure Kids das ganze Jahr über die Website >>klick<< anmelden und entsprechend buchen. Nürnberg Pass-InhaberInnen erhalten 50% Rabatt und durch eine Kooperation mit dem Jugendamt werden die Plätze dieses Jahr insgesamt günstiger angeboten. Aber auch hier gilt: Die Platzanzahl ist limitiert.

Von 5 – 12 Jahren // Weitere Informationen: Jugendamt, Ferienbetreuung Tel. 0911 231-10544 // E-Mail: ferienbetreuung@stadt.nuernberg.de


12.02.19

n2025: Schulwettbewerb

Vergangenen Herbst wurden die Nürnberger Schulen aufgerufen, eigene Ideen zur Kulturhauptstadt-Bewerbung vorzuschlagen. Unter dem Titel „bE U – Share Democracy“ setzten sich Nürnberger Schülerinnen und Schüler mit viel Kreativität und Ideenreichtum mit den Themen Europa und Demokratie auseinander. Am Ende lagen 29 Vorschläge auf dem Tisch der Jury – zusammengesetzt aus Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrkräften der teilnehmenden Schulen.
Diese hatten im Januar die Qual der Wahl und ihre liebe Mühe, aus den Vorschlägen 20 Ideen auszuwählen, die mit jeweils 2.500 Euro gefördert und umgesetzt werden sollen. „Ich finde es toll, dass verschiedene Schulen beteiligt sind, egal, ob privat oder staatlich“, erklärt Katharina Marzell, Lehrkraft an der Fachoberschule II. „Ich freue mich auf die Bewerbung zur Kulturhauptstadt; ich denke, das wird eine gute Sache für Nürnberg!“

So will die Adolf-Reichwein-Schule herausfinden, welche Rolle Jugendliche in der Gesellschaft spielen. Für ihr Projekt „being young“ suchen die Schülerinnen und Schüler Interviewpartner aller Generationen, die ihre Jugend in unterschiedlichen Ländern Europas verbracht haben. Die Berufsschule 1 rührt unter dem Motto „B1 wants you for EU!“ mit einem Stand auf dem Markt der Partnerstädte des nächsten Nürnberger Christkindlesmarktes die Werbetrommel für Europa. Die Schülerinnnen und Schüler der Montessori FOS Nürnberg entwickeln ein 2D-Online-Multiplayer-Spiel.

Freuen können sich aber auch alle Schülerinnen und Schüler, deren Einreichungen nicht von der Jury ausgewählt wurden. Da eigentlich alle Vorschläge überzeugen konnten und der Elan, mit dem die Schülerinnen und Schüler an das Thema herangegangen waren, nicht gleich wieder ausbremst werden sollte, haben sich Bürgermeister Dr. Klemens Gsell und der Geschäftsbereich Schule und Sport der Stadt Nürnberg entschlossen, auch diese Projekte in den Schulbetrieb zu übernehmen und so mit den Mitteln der pädagogischen Ämter zu fördern. Das macht sich natürlich auch gut im Bewerbungsbuch um den Kulturhauptstadt-Titel – Abgabe Sommer 2019 – in das auch „bE U – Share Deomocracy“ aufgenommen werden soll.

Die einzelnen Projekte sollen im Schuljahr 2019/20 abgeschlossen werden. Bis dahin kann man sich schon jetzt unter beu.n2025.de alle Einreichungen und Fortschritte ansehen.


02.02.19

Talente aufgepasst // Nachwuchs-Suche beim Windsbacher Knabenchor

Die Sänger des Knabenchors sind in der ganzen Welt unterwegs. Wollt Ihr Teil des Chores werden? Interessierte Talente (gerne auch ältere Quereinsteiger) können sich an verschiedenen Terminen mit einem Kinder- oder Volkslied bem Chorleiter Martin Lehmann vorstellen und um die Aufnahme bewerben.

Von 8 – 10 Jahren // jeweils 9.30 - 15 Uhr // Anmeldung im Chorbüro 09871 708200 // Chorzentrum Windsbach // Heinrich-Brandt-Str. 18 – 91575 Windsbach // Infos: >>klick<< >>
Die Termine
Sa. 23.02.2019 // von 13 bis 17 Uhr
Sa. 30.03.2019 // von 9.30 - 15 Uhr
So. 05.05.2019 // von 13 - 17 Uhr


24.01.19

Vorverkauf gestartet // Luisenburg-Festspiele 2019

Starke Frauen, verliebte Träumer und wilde Tiere – die Luisenburg-Festspiele 2019 haben es in sich! Mit dem Vorverkauf meldet sich auch das Programm der deutschen Theaterfestspiele: 

Brandneue Stücke, hochkarätige Inszenierungen und eine große Angebotsbreite lassen Theater- und Musicalherzen auch im neuen Jahr wieder höher schlagen. Bis zu 150.000 Besucher locken die Spiele jeden Sommer zur Felsenbühne. Der Trend, dort bekannte Filmstoffe umzusetzen, setzt sich auch 2019 fort. Durch ihre gewaltige Dimension eignet sich die Bühne der Luisenburg hervorragend, um von Mai bis September die Zuschauer live und „in action“ in andere Welten zu versetzen: Taucht ein ins raue Mittelalter der PÄPSTIN, wischt Euch bei SHAKESPEARE IN LOVE eine Träne aus den Augenwinklen oder schmiert Euch mit GREASE das Haar zurück.
Ganz neu und auf der Burg uraufgeführt: Das süße Musical ZUCKER. Birgit Simmler erzählt hierbei die Geschichte eines dubiosen Zuckerschmugglers.
Tierisch wird‘s für Kinder mit der Inszenierung des Animationsfilms Madagascar. Wer‘s dramatischer mag, ist z.B. mit der Oper FIDELIO gut beraten. Wir sind jedenfalls felsenfest dabei! Tickets für Kids ab 7 EUR Erwachsene ab 20 EUR.


NATURSCHUTZGEBIET LUISENBURG BEI WUNSIEDEL // Infos: www.luisenburg-aktuell.de


02.01.19

Zuhause spielt‘s sich einfach am schönsten

Das haben bestimmt alle Eltern, Mütter oder Väter erlebt: Erst sind die Kids Feuer und Flamme, aber irgendwann von jetzt bis sehr schnell ist die Luft raus, das Interesse wie weggeblasen und man steht jeden Morgen bei Wind und Wetter mit Bello allein an der Straßenecke oder stolpert dauernd über den nagelneuen unberührten Instrumentenkasten im Flur. Manchmal muss man auch einsehen, dass der kleine Racker doch kein kleiner Mozart ist. Manchmal vielleicht doch, aber es fehlen die notwendigen Scheine.

Es gibt viele Gründe, warum man die Investition in ein neues Klavier scheut. Dabei kann man sich ein gutes Klavier auch für etwas Klimpergeld und kleine Scheine als Untermiete in die eigenen vier Wände stellen. Ist man irgendwann mal von Talent oder Ehrgeiz überzeugt und entschließt sich zum Kauf, rechnet Klavier Kreisel in Fürth bis zu 12 gezahlte Mieten auf den Kaufpreis an.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 09-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr // Parkplätze: Fichtenstraße 9, Malzböden – FÜ // Klavier Kreisel // Schwabacher Str. 106 – FÜ // www.klavier-kreisel.de

KINDERKINO IM E-WERK

14. FEBRUAR 2019 - 11. MAI 2019

Weil Kino ja so schön ist, präsentiert das E-Werk jeden Monat einen ausgesuchten Kinderfilm für die kleinen oder großen Besucher. Das kann ein aktueller Film oder etwa ein Klassiker sein. In jedem Fall gilt: sie sind immer ausgesucht und besonders wertvoll. Wir wünschen viel Spaß dabei! Termine: >>klick<<

Jeweils Sa. 16 Uhr // 4 bzw. 7 EUR // FSK: 6
------------
Sa. 09.03. // 16 Uhr // Tabaluga - Der Film
Sa. 06.04. // 16 Uhr // Die Winzlinge 2
Sa. 11.05. // 16 Uhr // Drachen zähmen leicht gemacht 3




Twitter Facebook Google

Vielleicht auch interessant ...

Stichwort: * Kino
NEUES, 08.07.2019
Es heißt, es sei Ende der 80er gewesen, dass sich ein cineastisches Grüppchen aus Mitgliedern der DESI-Filmgruppe, Filmvilla und Kino im Komm zusammenfand, um sich was auszudenken, um der für die Kinos so schweren Sommerzeit zu begegnen. Aus dieser Zusammenarbeit entstand nichts anderes als eines der größten Sommerkino-Festivals Deutschlands, das 25 Abende lang verschiedene Orte der Region in lauschig-atmosphärische und sommerlich zwitschernde Kinosäle verwandelt. Und das ein fein ausgewähltes Filmprogramm mit einigen Previews und einem Rahmenprogramm aus Gesprächen mit Machern und Livemusik ergänzt.

13 Orte werden zur 31. Ausgabe des Festivals mit epischen Blockbustern, herausfordernden Arthouse-Schinken und erhellenden Dokus bespielt: u.a. die Erlanger Bleiche, die Boulderhalle Steinbock, das Desi-Freilichttheater, die Katharinenruine und der Marienbergpark. Das Filmprogramm besticht, da es sich nicht nur auf die Publikumsmagneten verlässt. Zwar gibt es natürlich den ein oder anderen Mussmannochgesehenhaben-Streifen – Bohemian Rhapsody, Der Goldene Handschuh, Green Book, Rocket Man – daneben aber auch Abseitiges, Übersehenes, Gehimtipps, Absurdes. Erlangen beispielsweise zeigt Gundermann, das liebevolle Biopic über den gleichnamigen DDR-Liedermacher (15.08.). In der Katharinenruine darf die Aufführung von Macho Man nicht fehlen, dem in Nürnberg gedrehten, schnauzbartlastigen Kult-Actionfilm von 1984 mit Peter Althof und „dem schönen René“ Weller (12.08. + 22.08.). Ebenfalls in der Ruine begegnen wir Harold Lloyd und Buster Keaton, Stars der 20er-Jahre, in den Stummfilmklassikern Ausgerechnet Wolkenkratzer und Das Bleichgesicht. Die Vorführung wird mit Livemusik von Hildegard Pohl und Yogo Pausch begleitet.
Persönliche Begleitung und Infos aus erster Hand gibt es zu vier Filmen: Günter Wetzel erzählt am 04.08. im Marienbergpark von seiner Flucht im Heißluftballon aus der damaligen DDR, die Michael Bully Herbig mit Ballon verfilmt hat. Heiß dürfte es auch Anselm Pahnke geworden sein, der mit dem Fahrrad über ein Jahr lang Anderswo. Allein in Afrika – genauer durch die südafrikanische Kalahari – unterwegs war. Am 12.08. wird im Tiergarten nicht nur der Film gezeigt, der hitzebeständige Radler und Regisseur rollt an und erzählt von Land und Leuchten. Für Regisseur Uli Gaulke ist es bereits der zweite Besuch beim SommerNachtFilmFestival. Dieses Mal bringt der Dokumentarfilmer Sunset over Hollywood, ein Film über ein Altersheim für die Rentner der Traumfabrik, die an einem Sequel von „Casablanca“ arbeiten, mit in den Krafft‘schen Hof nach Nürnberg (20.08.). Zur Preview ihres Films Die Einzelteile der Liebe am 17.08. schaut die Regisseurin Miriam Bliese zum Filmgespräch vorbei.

Das Eröffnungfest des Festivals besorgt die Desi. Am 31. Juli läuft hier der in Kuba spielende Film Yuli. Damit sich die Gäste zu dem Anlass nicht nur die Hintern platt sitzen, sondern auch mal mit den Hüften kreisen, spielt im Vorfeld Rody Reyes kubanische Musik. Die Spielorte sind bestuhlt, die Veranstaltungen finden, bis auf Unwetter-Ausnahmen, bei jeder Witterung statt. An jedem Spielort sind einige Plätze überdacht. Ihr eigenes Zeltdach über den Kopf haben Kids und Eltern beim Familien-Übernachtungskino und dem Film Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik am 02.08. im Marienbergpark.

SOMMERNACHTFILMFESTIVAL // Vom 31.07 - 24.08. an den Spielorten: An der Bleiche, Freilichttheater DESI, Katharinenruine, Krafft‘scher Hof, Marienbergpark, Fränkische Museumseisenbahn, Tiergarten, Museum Tucherschloss, Boulderhalle Steinbock // Karten: 8,30/9,- EUR // Infos:
www.sommernachtfilmfestival.de

SOMMERNACHT FILM FESTIVAL ERFöFFNUNGSFEST // Mi. 31.07.2019 // 19:00h

DESI // Brückenstraße 23 – Nbg. // Infos: www.desi-nbg.de/pdesi@kubiss.de  >>
Biene Maja 2 - Honigspiele  // Ab 01.03. - Da ihrem Bienenstock kurz vor dem Winter die Hälfte des so wichtigen Honigs weggenommen werden soll, nimmt Maja an den Honigspielen teil, um so den wichtigen Honig zurück zu gewinnen. Also heißt es bienenfleißig trainieren, denn wenn sie verliert, nimmt ihr die Kaiserin von Summtropolis sogar den ganzen Honig weg. Was nicht gut wäre.

FSK: Ab 0 Jahre. Animation.

DISNEY JUNIOR MITMACH-KINO // Am 18.03. - Das Mitmach-Kino sorgt mit der kinoexklusiven Premiere der brandneuen Disney-Serie VAMPIRINA und einer neuen Folge von MICKEY UND DIE FLINKEN FLITZER nicht nur für Action auf der Leinwand, sondern mit vielen kleinen Spielen, Rätseln, gemeinsamen Sing- und Tanzeinlagen für Kids zwischen zwei und sieben Jahren auch für viel Bewegung davor. Moderiert wird der einstündige Mitmach-Spaß von Micky Maus. Zwar nicht live vor Ort, aber als eigens produzierte Animation auf der Leinwand. Das wird ganz großes Kino für die Kleinsten!

Im
Admiral Filmpalast Nbg (13:30 Uhr) und Cinecitta Nbg (15 Uhr). Ticket 5 EUR.

PETER HASE // Ab 22.03. - Hase Peter ist wahrlich kein Osterhase, denn der quirlige Hase hält sich an keine Regeln und hat meist nur Unfug im Sinn, womit er regelmäßig für Chaos und Ärger im Gemüsegarten von Mr. McGregor sorgt. Als die beiden dann auch noch um die Gunst der Tierfreundin Bea buhlen, droht der Kleingartenkrieg so richtig zu eskalieren.

FSK: Ab 0 Jahre. Animation.

Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer // Ab 29.03. - Realverfilmung des Kinderbuchklassikers von Michael Ende! König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte will Dampflok Emma stilllegen. Also brechen Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer und Emma auf der Insel Lummerland zu einer abenteuerlichen Reise auf, treffen auf Piraten, die Drachenstadt von Frau Mahlzahn und den Kaiser von Mandala, für den sie nach der vermissten Prinzessin Li Si suchen. Und natürlich ist das noch die Frage, woher und wie der kleine Jim auf die Insel Lummerland gekommen ist. 

FSK: Ab 0 Jahre. Mit Henning Baum, Christoph M. Herbst, Annette Frier, Solomon Gordon, Uwe Ochsenknecht.

Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3 – Nbg. // Eintritt frei.  >>
Im letzten Jahr lockte die Augsburger Puppenkiste mit ihrer Verfilmung der biblischen Weihnachtsgeschichte an den Adventssonntagen über 100.000 Besucher aus zwei, drei Generationen ins Kino. Dieses Jahr folgt mit „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ ein zweiter Weihnachtsfilm, der auch wieder nur an den vier Adventssonntagen zu sehen sein wird. Die Vorlage kommt von Kinderbuchautorin Cornelia Funke (u.a. „Herr der Diebe“, „Tintenherz“) und ihrem gleichnamigen Kinderbuch. Für die Verfilmung  des bereits aufgeführten Theaterstücks ging die Marionettentruppe dieses mal sogar raus aus der Kiste in ein größere Halle für mehr Bewegungsfreiheit und ließ auch die Musik aus der Theaterproduktion fürs Kino mit Neukompositionen erweitern. Also beste Voraussetzungen für ein großes Weihnachtsabenteuer mit dem bezaubernden Charme der Augsburger Puppenkiste für kleine und große Zuschauer.

In der Geschichte fällt der letzte echte Weihnachtsmann Niklas Julebukk während eines Gewitters mit seinem Wohnwagen vom Himmel und plumpst unsanft auf die Erde – direkt in den Nebelweg. Ehe sie sich versehen, landen die Kinder Ben und Charlotte inmitten eines unglaublichen Abenteuers. Mit dabei sind die frechen Kobolde Fliegenbart und Ziegenbart, das verschwundene Rentier Sternschnuppe und Matilda, das Weihnachtsengelchen.
Gemeinsam mit Niklas Julebukk kämpfen sie gegen den bösen Weihnachtsmann Waldemar Wichteltod und seine Armee von Nussknackern, weil er mit Weihnachten nur viel Geld verdienen will. Aber Niklas hält an den guten alten Traditionen fest und hört tief in die Herzen der Kinder hinein, um deren Träume von einem echten Weihnachten zu erhalten und wahr werden zu lassen.

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel! // FSK: Ab 0 Jahren // Dauer ca. 63 Min. // An den Adventssonntagen 3., 10., 17. + 24. Dezember im CINECITTA. // Tickets unter
cinecitta.de – und curt-Kids vergibt auch 3x2 Tickets. E-Mail genügt!  >>
Drittes Leinwandabenteuer der kleinen Hexe.

Lilli ist genervt: Immer steht ihr kleiner Bruder Leon im Mittelpunkt! Dessen Allergie verhindert, dass sie ein Kaninchen als Haustier bekommt, und als er dann auch noch ihr neues Teleskop zerstört, das gerade erst der Nikolaus (eigentlich Lillis Oma mit angeklebtem Rauschebart) gebracht hat, reicht es Lilli endgültig! Trotz der Warnungen ihres kleinen grünen Drachen Hektor, verwendet sie einen Spruch aus ihrem Hexenbuch und zaubert Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter in ihre Welt, damit er Leon eine kleine Lektion erteilt... Der Herbeizauber klappt, aber als sich Ruprecht dann in der heutigen Welt selbstständig macht, bringt das Lilli jede Menge Ärger ein. Er lässt einen von Lillis Lehrern verschwinden und entwickelt sich langsam wieder zu dem Wesen aus der Unterwelt, das er war, bevor ihn der Nikolaus besänftigte. Jetzt kann nur noch der echte Nikolaus helfen. Doch wie soll Lilli ihn finden? Während sie sich mit ihrer Klassenkameradin Layla in Ruprechts Zeit zurückzaubert, treibt Ruprecht weiterhin sein Unwesen in Lillis Stadt und Weihnachten ist ernsthaft in Gefahr. Jetzt braucht Lilli ihren ganzen Mut und Verstand, um ihren Fehler wiedergutzumachen und Weihnachten für ihre Familie und alle Menschen ihrer Stadt zu retten...

Hexe Lilli rettet Weihnachten // FSK: Ab 0 Jahre // Dauer ca. 99 Min. // Ab 9. November im CINECITTA.

Tickets unter
cinecitta.de und curt-Kids.de vergibt auch 3 x 2.
Einfach eine Mail an gewinnen@curt.de mit Betreff “Hexe Lilli rettet Weihnachten”. Mit ein bisschen Glück und gedrückten Daumen – einfach absahnen!  >>
Die Vorstellung, den Rest des Schuljahres im Internat zu verbringen, statt daheim in Berlin, finden die Zwillinge Hanni und Nanni mehr als uncool. Aber ihre Mutter Susanne (Jessica Schwarz) bleibt hart: Sie selbst ist beruflich unterwegs, und wenn Hannis und Nannis Vater Charlie (Sascha Vollmer) allein auf die Zwillinge aufpassen muss, kommt nur Chaos dabei heraus ... So landen die beiden Mädchen im Internat Lindenhof.
Die Zwillinge beschließen, so viel Unsinn wie möglich anzustellen, damit sie noch innerhalb der Probezeit wieder von der Schule fliegen. Doch dann findet Nanni unter den Reitschülerinnen neue Freunde und in Pferd Pegasus eine Aufgabe, während Hanni weiter an ihrem Rausschmiss arbeitet. Zum ersten Mal in ihrem Leben gehen die Zwillinge getrennte Wege. Werden sie sich wieder zusammenraufen? Und können sie das Internat retten? Sind das die wichtigen Fragen im Leben? Sind BossHoss echt sooo süß? Und: Sind Zwillinge cooler als Drillinge? Bei der Neuauflage der „Hanni & Nanni“-Verfilmungen fangen die Macher noch einmal ganz von vorne an. Isabell Suba inszeniert in ihrem ersten größeren Film die neuen Zwillinge Laila und Rosa Meinecke und eine illustre, erwachsene Besetzung. Dazu gibt‘s jede Menge Songs für die Mädchen und BossHoss-Mitglied Sascha Vollmer, der den Vater spielt. Das geht!

Am Samstag, 27. Mai, sind die beiden Hauptdarstellerinnen in der Nachmittagsvorstellung im CINECITTA‘ zu Gast und stellen den Film ganz persönlich vor. Also die beiden doppelten Zwillinge. Da kann man doppelt so viele Autogramme abgreifen als sonst!

FSK Ab 0 Jahre // in 2D/3D // Dauer: ca. 98 Min. // Ab 25. Mai im CINECITTA // Infos: >>
klick<<  >>
2015_Kids_Skyscraper