KURZNACHRICHTEN

14.08.2019

Ausflugsziele mit Kindern, Termine, Events oder Veranstaltungen in Nürnberg: Habt Ihr auch Tipps?

Dann schreibt uns doch einfach eine E-Mail an: sandra@curt.de

Unter allen Einsendern verlosen wir als Dankeschön regelmäßig Gutscheine fürs Kino, Shopping, Theater, Gastronomie und andere Gimmicks. Genießt die Zeit mit Euren Kindern!  >>
01.03.2019

Anmeldung Ferienbetreuung 2019

Auch 2019 besteht für alle Eltern, deren Kinder (bis zur 6. Klasse) vielleicht keinen Hortplatz bekommen haben, die Möglichkeit an den tollen Ferienbetreuungsprogrammen der Stadt Nürnberg teilzunehmen.

Ihr könnt Eure Kids das ganze Jahr über die Website >>
klick<< anmelden und entsprechend buchen. Nürnberg Pass-InhaberInnen erhalten 50% Rabatt und durch eine Kooperation mit dem Jugendamt werden die Plätze dieses Jahr insgesamt günstiger angeboten. Aber auch hier gilt: Die Platzanzahl ist limitiert.

Von 5 – 12 Jahren // Weitere Informationen: Jugendamt, Ferienbetreuung Tel. 0911 231-10544 // E-Mail: ferienbetreuung@stadt.nuernberg.de  >>
12.02.2019

n2025: Schulwettbewerb

Vergangenen Herbst wurden die Nürnberger Schulen aufgerufen, eigene Ideen zur Kulturhauptstadt-Bewerbung vorzuschlagen. Unter dem Titel „bE U – Share Democracy“ setzten sich Nürnberger Schülerinnen und Schüler mit viel Kreativität und Ideenreichtum mit den Themen Europa und Demokratie auseinander. Am Ende lagen 29 Vorschläge auf dem Tisch der Jury – zusammengesetzt aus Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrkräften der teilnehmenden Schulen.
Diese hatten im Januar die Qual der Wahl und ihre liebe Mühe, aus den Vorschlägen 20 Ideen auszuwählen, die mit jeweils 2.500 Euro gefördert und umgesetzt werden sollen. „Ich finde es toll, dass verschiedene Schulen beteiligt sind, egal, ob privat oder staatlich“, erklärt Katharina Marzell, Lehrkraft an der Fachoberschule II. „Ich freue mich auf die Bewerbung zur Kulturhauptstadt; ich denke, das wird eine gute Sache für Nürnberg!“

So will die Adolf-Reichwein-Schule herausfinden, welche Rolle Jugendliche in der Gesellschaft spielen. Für ihr Projekt „being young“ suchen die Schülerinnen und Schüler Interviewpartner aller Generationen, die ihre Jugend in unterschiedlichen Ländern Europas verbracht haben. Die Berufsschule 1 rührt unter dem Motto „B1 wants you for EU!“ mit einem Stand auf dem Markt der Partnerstädte des nächsten Nürnberger Christkindlesmarktes die Werbetrommel für Europa. Die Schülerinnnen und Schüler der Montessori FOS Nürnberg entwickeln ein 2D-Online-Multiplayer-Spiel.

Freuen können sich aber auch alle Schülerinnen und Schüler, deren Einreichungen nicht von der Jury ausgewählt wurden. Da eigentlich alle Vorschläge überzeugen konnten und der Elan, mit dem die Schülerinnen und Schüler an das Thema herangegangen waren, nicht gleich wieder ausbremst werden sollte, haben sich Bürgermeister Dr. Klemens Gsell und der Geschäftsbereich Schule und Sport der Stadt Nürnberg entschlossen, auch diese Projekte in den Schulbetrieb zu übernehmen und so mit den Mitteln der pädagogischen Ämter zu fördern. Das macht sich natürlich auch gut im Bewerbungsbuch um den Kulturhauptstadt-Titel – Abgabe Sommer 2019 – in das auch „bE U – Share Deomocracy“ aufgenommen werden soll.

Die einzelnen Projekte sollen im Schuljahr 2019/20 abgeschlossen werden. Bis dahin kann man sich schon jetzt unter
beu.n2025.de alle Einreichungen und Fortschritte ansehen.  >>

ferienprogramm // von science bis zirkus

29. JULI 2019 - 9. SEPTEMBER 2019

Ferien sind super und eine tolle Gelegenheit, um mal wieder ausgiebig herumzuliegen oder sich ins Planschbecken fallen zu lassen. So würden wir das tun. Auf Dauer wird das viele Rumliegen und Planschen aber vielleicht langweilig. Kein Problem, denn die Stadt Nürnberg hat für Kinder und Jugendliche ein Ferienprogramm vorbereitet, das Abenteuer, Sport und Spaß garantiert. Und vielleicht manchmal sogar lehrreich ist. Aber das steht gar nicht im Vordergrund, sind ja schließlich Ferien.

Auf der Wöhrder Wiese findet zum Beispiel vom 26. bis 30.08. das Science Camp statt, das sich an forschungsbegeisterte Kids zwischen 8 und 13 richtet. Im Camp werden Mikroskope gebaut, ins All geblickt und die geheimnisvolle Elektrizität entdeckt. Weniger wissenschaftlich als akrobatisch geht‘s im Zirkus Salto Geniale zu, der vom 12. bis 16.08. sein Zelt öffnet. In der Zirkusschule lernen Kinder von 9 bis 16 Jonglieren, am Trapez zu schwingen und sich zum Clown zu machen. Am Ende der Schule entsteht ein eigenes Zirkusprogramm für die große Abschlussgala.

Das gesamte Programm findet Ihr online und liegt in der Stadt aus. Die Online-Anmeldung läuft bereits.

SOMMERFERIENPROGRAMM DER STADT NÜRNBERG // Anmeldung erforderlich // Infos und Buchung unter: www.ferien.nuernberg.de





Twitter Facebook Google

Vielleicht auch interessant ...

Stichwort: Bildung, Ferienbetreuung, Ferienprogramm
NEUES, 06.08.2019
Zum 39. Mal kommen Autoren, Publizisten und Literaturkritiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Lesungen, Gesprächen und Podiumsdiskussionen zusammen. Ein langes Wochenende mit einer Fülle von Veranstaltungen rund um die aktuelle Literatur.

Junges Podium // Autorenlesungen // jeweils 14:00 – 18:00 // Schlossgarten // Eintritt frei! Samstag, 31. August 14:00 N. N. Wird in Kürze bekannt gegeben. 15:00 Bob Konrad Der Knäckebrotkrach. Bei Oma und Opa fliegen die Fetzen // Ab 8 Jahren. 16:00 Christina Erbertz Die Helikopterbande und das Raubtier aus China // Ab 9 Jahren.  17:00 Mario Fesler Extrem gefährlich! Maus mit Mission // Ab 10 Jahren.  Sonntag, 1. September 14:00 Elinor Weise Illustratorin von Franz Zauleck: Ping und Pong auf Kuckucks Balkon // Ab 6 Jahren. 15:00 Martin Muser Kannawoniwasein – Manchmal fliegt einem alles um die Ohren // Ab 10 Jahren. 16:00 Nina Weger Als mein Bruder ein Wal wurde // Ab 10 Jahren. 17:00 Martina Wildner Dieser verfluchte Baum // Ab 11 Jahren. Bilderbuch-Lesewiese // jeweils 14:00 – 18:00 // Schlossgarten // Eintritt frei! Auf der Liegewiese könnt Ihr nach Herzenslust schmökern. Hier finden kleine und große Bücherwürmer ganz bestimmt etwas – selbst lesen unbedingt erlaubt! Druckwerkstatt // jeweils 14:00 – 18:00 // Schlossgarten // Eintritt frei! Tretet in Gutenbergs Stapfen und kommt dem Geheimnis auf die Spur, wie Buchstaben und Bilder aufs Papier gebracht werden. In einer kleinen Mitmachwerkstatt könnt Ihr auch selbst Hand anlegen. Infos + Programm: www.poetenfest-erlangen.de/    >>
NEUES, 17.07.2019
Endlich Ferien, endlich unterrichtsfreie Zeit, endlich mal Zeit fürs Museum. Also warum in die Ferne schweifen, denn auch in unserer schönen Stadt gibt es viele tolle Sommerferien-Angebote, mit denen garantiert keine Langeweile aufkommt.

Auch das
GNM hat für alle kleinen Kunstinteressierten von 6 – 14 Jahren u.s. Kreativprogramm zusammengestellt und laden Euch herzlich dazu ein.

Mi 31.07. // 10:00 – 13:00 Uhr
Die Wissenschaft vom Ausgraben. Wie arbeiten Archäologen?

Ihr lernt, was bei einer Ausgrabung zu beachten ist, wie dokumentiert wird und wie es danach mit den Funden weitergeht, bis sie schließlich ausgestellt werden können.

Ab 8 Jahren // Dr. Claudia Merthen

Mi 31.07. // 10:00 – 15:00 Uhr + Do 01.08. // 10:00 – 15:00 Uhr
Action, Crime & Love: Die Fotostory im GNM.

In Kleingruppen denkt Ihr Euch die Story aus, fotografiert digital und ordnet die Fotos zu Geschichten an. Die fertige Fotostory bekommt Ihr dann per Mail gesandt.

Von 11 bis 15 Jahren // 2 Tage // Tanja Elm und Anna Poetter

Fr 02.08. // 10:00 – 14:00 Uhr
Tape it: Blaue Pferde /-rote Katzen /-gelbe Kühe!

Lasst Euch zuerst in der Sonderausstellung inspirieren und haltet mit Bleistift und Papier erste Ideen fest. Anschließend gestaltet Ihr Eure eigenen bunten Tierbilder mit Klebeband, nach der aktuellen Kunstrichtung TapeArt. Es entstehen knallige Tierbilder, die Ihr mit nach Hause nehmen könnt.

Von 8 bis 14 Jahren // Barbara Engelhard

Di 06.08. // 10:00 – 15:00 Uhr + Mi 07.08. // 10:00 – 15:00 Uhr + Do 08.08. // 10:00 – 13:00 Uhr
Dürer vs. Hollywood.

Wie schaffen es Maler und Regisseure eine Geschichte überzeugend zu erzählen? Wie wird ein Held zum Helden? Ihr werdet beide Medien genau betrachten, Experimente machen und Filmsequenzen mit Museumsbildern vergleichen. Im Anschluss dreht Ihr eine kleine Filmsequenz. Dabei übernehmt Ihr die wichtigsten Rollen eines Filmteams.

Von 8 bis 13 Jahren // 3 Tage // Eva Raschpichler

Di 06.08. // 10:00 – 14:00 Uhr
Pferd und Vogel, Reh und Fuchs

In der Sonderausstellung macht Ihr Euch auf die Suche nach Tiermotiven und zeichnet und skizziert nach Herzenslust. Ihr heftet Euch Skizzenblätter zu einem eigenen kleinen Buch, in dem auch noch Platz für zukünftige Zeichenstudien ist.

Ab 7 Jahren // Ursula Rössner

Mi 07.08. // 10:00 – 15:30 Uhr // Fr 09.08. // 10:00 – 15:30 Uhr
Das Zoobuch – lasst uns drucken!

Kriechen, kreuchen, fleuchen – nach einer Forschungsreise durch die tierischen Welten des Museums experimentiert Ihr mit verschiedenen Drucktechniken. Ein Zoobuch mit vielen unterschiedlichen Tieren soll Eure Druckergebnisse bündeln.

Ab 6 Jahren // Hannah Schwab und Josephine Schröder

Do 08.08. // 10:00 – 15:00 Uhr // Mi 14.08. // 10:00 – 15:00 Uhr
Museumsforscher auf Schatzsuche.

Kommt mit auf Schatzsuche durchs Museum! In der Ausstellung „Abenteuer Forschung“ lernt Ihr Forschungsmethoden kennen. Ausgerüstet mit verschiedenen Hilfsmitteln geht es dann in den Museumsdschungel: Ihr könnt Hinweise entschlüsseln, Rätsel lösen und einen Schatz finden!

Ab 7 Jahren // Hannah Schwab und Josephine Schröder

Di 13.08. // 10:00 – 14:00 Uhr
ACHTUNG: Hochdruck!

Holzschnitt nennt man eine Hochdrucktechnik. Ihr gestaltet Linolschnitte – auch eine Hochdrucktechnik! Für die Kleineren steht auch Moosgummi bereit. Aus den gedruckten Motiven können Bild-Ensembles oder Klappkarten angefertigt werden.

Ab 7 Jahren // Ursula Rössner

Di 20.08. // 10:00 – 13:00 Uhr
Gleis neundreiviertel, bitte einsteigen!

Reist in die Zauberwelt von Hogwarts. Durch dunkle Gänge gelangt Ihr in Harrys Welt. Es gibt Einhörner, Feuervögel, Drachen und einen Zauberhut. Ein selbstgestalteter Zauberstab lässt Euch zurückkehren in die Welt der Muggels. Bitte bringt eine Brotzeit mit, die Zauberwelt macht hungrig!

Von 6 bis 10 Jahren // Doris Lautenbacher

Do 29.08. // 10:00 – 13:00 Uhr
Plappertrank und Schluckauflösung – nichts für Feiglinge.

Macht Euch auf die Suche nach dem idealen Zaubertrankkessel! In einem magischen Lehrgangerfahren wir vieles über die richtigen Zutaten, Mixturen und die Herstellung der verschiedensten Gebräue. Anschließend denkt Ihr Euch einen eigenen Zaubertrank aus. Diese Mischung haltet Ihr in einem geheimen Rezept fest. Nachkochen zu Hause ist erlaubt!

Von 8 bis 12 Jahren // Doris Lautenbacher

Fr 30.08. // 10:00 – 14:00 Uhr
Nimm dein Skizzenbüchlein mit!

Am Anfang lernt Ihr, wie man mit einfachen Mitteln selbst ein kleines Skizzenheft bindet. Und dann halten wir unsere Eindrücke mit dem Zeichenstift fest. Unser großes Vorbild ist Franz Marc, dessen Skizzenbücher wir uns in der Sonderausstellung ganz genau ansehen.

Ab 6 Jahren // Sylvie Ludwig

Di 03.09. // 10:00 – 15:00 Uhr + Mi 04.09. // 10:00 – 15:00 Uhr
Monsterkurs mit kleiner Kamera.

Ihr macht einen kurzen Handyfilm und seid die Regisseure! Lasst Euch inspirieren von den Wesen und Kreaturen, die wir in den Tiefen des Museums finden! Dabei könnt Ihr auch aus Liedern, Gedichten, Briefen oder Kurzgeschichten schöpfen, die Euch besonders gut gefallen. Der Film wird im Workshop geschnitten und kann mit nach Hause genommen werden.

Von 8 bis 13 Jahren // Zwei Tage // Eva Raschpichler

Di 03.09. // 10:00 – 15:30 Uhr
Helden-Stories.

Heldengeschichten sind uns gut bekannt. In der Ausstellung „Helden, Märtyrer, Heilige“ lernen wir die „alten“ Heldenstorieskennen und vergleichen diese mit unseren heutigen Helden. Jeder entwirft seine eigene kleine Heldengeschichte in Form eines Comics.

Von 10 bis 16 Jahren // Barbara Engelhard

Do 05.09. // 10:00 – 13:00 Uhr
Objekte erzählen Geschichten – Vom Fund zur Ausstellung.

Das GNM ist ein Forschungsmuseum – was heißt das eigentlich, was machen die Leute hier? Wir lernen den langen Weg kennen, welchen ein Gegenstand nehmen muss, um schließlich im Museum gezeigt und erklärt werden zu können. Bestätigt Euch als Forscherinnen und Forscher und macht am Schluss eine kleine Ausstellung.

Ab 8 Jahren // Dr. Claudia Merthen  >>
2015_Kids_Skyscraper